SONY DSC
Ines Stadie
Bewertet 5 von 5

Gestorben wird immer – Der Tod in der Kunst

Do, 10.11.2022
19:00 - 20:00
Sprache
deutsch
In der Kunst ist der Tod in verschiedenen Funktionen ein darstellungswürdiges Thema.
Für kaum ein anderes Wort gibt es im Deutschen so viele Umschreibungen wie für den Tod. Mit dem Lebensende will man sich lieber nicht befassen. In der Kunst ist der Tod jedoch immer schon ein Thema: der Tod als handelnde Figur, die Darstellung des Todes Christi am Kreuz, Todesfälle berühmter Personen. All das und vieles mehr ist darstellungswürdig. Der Vortrag zeigt die verschiedenen Funktionen des Todes in der Kunst auf.


Foto: Grabdenkmal für Gustav Vasa im Dom von Uppsala; Fotografin: Ines Stadie

Veranstaltung buchen

  • Vermeers Welt
    Mi, 8.02.
    18:00 - 19:00
    Der Vortrag stellt an Beispielen das Schaffen Vermeer vor und gibt Einblicke in die niederländische Kultur des 17. Jahrhunderts.
    mehr lesen...
  • Virtuelle Stadtführung - Die Münchner Altstadt
    Geführte, Virtuelle Stadtführung – Die Münchner Altstadt
    Di, 14.02.
    19:00 - 20:15
    Erleben Sie die Highlights von München in einer professionellen, virtuellen Welt, live mit einem offiziellen Stadtführer der Landeshauptstadt München.
    mehr lesen...
  • „O Mars, der Wasserkrug ist nicht für deinen Magen!“
    Di, 14.02.
    19:00
    Dieser Vortrag widmet sich dem Faktor Alkohol innerhalb der Sozialisierungsinstanz des Militärs und im Rahmen militärischer Konflikte.
    mehr lesen...

Wie schön, dass du hier warst. Bevor du gehst,
melde dich doch beim Calaios Newsletter an.

Jeden Freitagmittag informieren wir Dich über Neuigkeiten und
Veranstaltungen auf Calaios. So bekommst Du alles mit.

[sibwp_form id=1]