SONY DSC
Ines Stadie
Bewertet 5 von 5

Gestorben wird immer – Der Tod in der Kunst

So, 30.01.2022
17:00 - 18:00
Veranstalter
Türkisgrün - Kunst und Kultur
Sprache
deutsch
In der Kunst ist der Tod in verschiedenen Funktionen ein darstellungswürdiges Thema.
Für kaum ein anderes Wort gibt es im Deutschen so viele Umschreibungen wie für den Tod. Mit dem Lebensende will man sich lieber nicht befassen. In der Kunst ist der Tod jedoch immer schon ein Thema: der Tod als handelnde Figur, die Darstellung des Todes Christi am Kreuz, Todesfälle berühmter Personen. All das und vieles mehr ist darstellungswürdig. Der Vortrag zeigt die verschiedenen Funktionen des Todes in der Kunst auf.


Foto: Grabdenkmal für Gustav Vasa im Dom von Uppsala; Fotografin: Ines Stadie

Veranstaltung buchen

  • Blick von oben auf den Nachbau des inneren Steinkreises
    Stonehenge – Von Menschen und Landschaften
    Fr, 27.05.
    18:30 - 19:30
    Die Geschichte des berühmtesten archäologischen Denkmals Europas in seiner einzigartig erhaltenen vorgeschichtlichen Umgebung
    mehr lesen...
  • Maria Sibylla Merian – Frauenpower um 1700
    Sa, 28.05.
    18:00 - 19:30
    Willkommen in der wundersamen Welt der Maria Sibylla Merian (1647–1717): Pflanzen, Raupen und Schmetterlinge aus Europa und Südamerika unter der Lupe
    mehr lesen...
  • Dächer des Kölner Doms – das geheime Leben der Kathedrale
    Mo, 30.05.
    11:00 - 12:00
    Willkommen online zu einem Besuch der Dachräume der Kölner Kathedrale.
    mehr lesen...

Wie schön, dass du hier warst. Bevor du gehst,
melde dich doch beim Calaios Newsletter an.

Jeden Freitagmittag informieren wir Dich über Neuigkeiten und
Veranstaltungen auf Calaios. So bekommst Du alles mit.