Sonja Lucas
Bewertet 0 von 5

Maria Sibylla Merian – Frauenpower um 1700

Sa, 28.05.2022
18:00 - 19:30
Veranstalter
Sonja Lucas
Sprache
deutsch
Willkommen in der wundersamen Welt der Maria Sibylla Merian (1647–1717): Pflanzen, Raupen und Schmetterlinge aus Europa und Südamerika unter der Lupe
Zur Verwunderung ihrer Zeitgenossen, aber unverdrossen und mit Leidenschaft erforschte "die Merianin" von Jugend an Insekten und hielt diese in faszinierenden Kunstwerken fest - bald sogar in ihrer Metamorphose von der Raupe bis zum Schmetterling. Aufgewachsen in einem Künstlerhaushalt in Frankfurt und erprobt im Multitasking als Künstlerin, Unternehmerin, Ehefrau und Mutter in Nürnberg brachte sie es 1699-1701 bis nach Südamerika und im 20. Jahrhundert sogar auf den letzten 500-Mark-Schein.
Als sie in ihrer Wahlheimat in den Niederlanden präparierte Schmetterlinge sah, die Kaufleute aus der Kolonie Surinam in Südamerika mitgebracht hatten, gab es für sie nur noch ein Ziel: Sie wollte die exotischen "Sommer- und Mottenvögelchen" in ihrem natürlichen Lebensraum studieren und mit ihren Wirtspflanzen abbilden, von der Ananas bis zum Granatapfel. Ein Abenteuer, zu dem sie nur in Begleitung ihrer Tochter aufbrach und das wir in ihren Kunstwerken nacherleben können!

Veranstaltung buchen

  • Marker
    Kunst & Kluntje
    Mo, 23.05.
    17:30 - 18:30
    Ein virtuelles Kunstgespräch zur aktuellen Ausstellung "Ein Bild der Zeit - Expressionismus in Film & Kunst"
    mehr lesen...
  • Blick von oben auf den Nachbau des inneren Steinkreises
    Stonehenge – Von Menschen und Landschaften
    Fr, 27.05.
    18:30 - 19:30
    Die Geschichte des berühmtesten archäologischen Denkmals Europas in seiner einzigartig erhaltenen vorgeschichtlichen Umgebung
    mehr lesen...
  • Maria Sibylla Merian – Frauenpower um 1700
    Sa, 28.05.
    18:00 - 19:30
    Willkommen in der wundersamen Welt der Maria Sibylla Merian (1647–1717): Pflanzen, Raupen und Schmetterlinge aus Europa und Südamerika unter der Lupe
    mehr lesen...

Wie schön, dass du hier warst. Bevor du gehst,
melde dich doch beim Calaios Newsletter an.

Jeden Freitagmittag informieren wir Dich über Neuigkeiten und
Veranstaltungen auf Calaios. So bekommst Du alles mit.